Agenda-Kino: „Urmila – Für die Freiheit“

Anlässlich des Weltkindertages zeigte die Regisseurin Susan Gluth am 20. November 2017 ihren preisgekrönten Film „Urmila – Für die Freiheit“ über die hoffnungsvolle Geschichte einer jungen Frau, die um Freiheit, Gerechtigkeit und eine Perspektive für junge Mädchen in Nepal kämpft, um sie vor der Leibeigenschaft als Haussklavin zu retten. Die Trierer AI-Gruppe war zusammen mit dem Kinderhilfswerk PLAN INTERNATIONAL Filmpate. Am gemeinsamen Infostand konnten wir Unterschriften gegen Zwangsarbeitslager in Nordkorea und gegen Abschiebungen nach Afghanistan, die auch Kinder betreffen, sammeln.

Stand zum Film "Urmila" im Broadway-Kino Trier

Stand zum Film „Urmila“ im Broadway-Kino Trier