Agenda-Kino: „Welcome to Norway“

Am Dienstag, 20. Februar 2018 zeigte wir in der Agenda-Kinoreihe die Filmkomödie „WELCOME TO NORWAY“ im Broadway Filmtheater Trier.
Ein verkrachter Hotelier mit Abneigung gegen Fremde will sich mit einer Flüchtlingsunterkunft sanieren und macht alles falsch, was man falsch machen kann. Die skandinavische Komödie nimmt damit Vorurteile geschickt aufs Korn und lässt uns in Norwegens Bergen die brisante Gegenwart der Geflüchteten mit anderen Augen sehen. Mit viel Witz und Warmherzigkeit gelingt Regisseur Rune Denstad Langlo ein Stück schwarz-humoriges Kino, eine wilde und bereichernde Schlittenfahrt auf dem glatten Eis globaler Verwicklungen.
Die Filmpaten Amnesty International, AG Frieden und Kinderhilfswerk Plan International AG Trier führten mit den Zuschauern ein interessantes Nachgespräch. Veranstalter waren die Lokale Agenda Trier und das Broadway Filmtheater in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung RLP.
Weitere Infos zum Film unter: http://www.welcome-to-norway.de

Stand zum Film "Welcome to Norway" im Broadway-Kino Trier

Stand zum Film „Welcome to Norway“ im Broadway-Kino Trier