Cineasta: „Roads“

Am 23. Januar zeigen wir im Cineasta in Kooperation mit dem Sozialreferat des AStA den Film „Roads“.

In der Wüste von Marokko bringt das Schicksal den 18-jährigen Gyllen aus London, dargestellt von Fionn Whitehead („Dunkirk“) und den knapp 18-jährigen William aus dem Kongo, gespielt von Stéphane Bak („Elle“), zusammen. Während William versucht, die Grenze nach Europa zu überqueren, um dort seinen verschollenen Bruder zu suchen, ist Gyllen mit dem Wohnmobil seines Stiefvaters dem ätzenden Familienurlaub entflohen. Er will seinen Vater Paul, einen Deutschen, der in Frankreich lebt, besuchen. Als Gyllen und William entscheiden, sich zusammenzutun, führt ihre Reise sie durch Marokko über Spanien und Frankreich bis nach Calais.
Regisseur Sebastian Schipper gelingt es mit „Roads“ eine Geschichte von Freundschaft und Zusammenhalt zu erzählen. In einer Welt, die sich im radikalen Umbruch befindet, wirft Schipper einen Blick auf die tiefen emotionalen und gesellschaftlichen Risse, die unsere Welt prägen.

Zum Trailer